INFO
„Stehaufmensch“ – der Begriff passt auf kaum einen anderen so sehr wie auf Samuel Koch. Wer nach einem Schicksalsschlag wie dem Unfall bei „Wetten, dass..?“ nicht den Lebensmut verliert, muss wohl das Geheimnis der Resilienz kennen – der inneren Widerstandsfähigkeit, die gerade in aller Munde ist.

Vor dem Hintergrund seiner eigenen Erfahrungen und unzähligen Gesprächen mit Todkranken und Topmanagern, Flüchtlingen und Häftlingen wirft Samuel Koch spannende Fragen auf: Was gibt Menschen wirklich die Kraft, immer wieder aufzustehen? Kann man Resilienz lernen und wenn ja, braucht es dazu vielleicht andere Ansätze als bisher gedacht?

Kompetente Unterstützung auf der Spurensuche bekommt Samuel Koch durch den bekannten Hirnforscher Gerald Hüther. Ein Buch, das inspiriert, die eigene „Stehaufkraft“ zu finden!

Einige Themen aus dem Buch:
· Hoffnung · Dankbarkeit · Langmut · Sanftmut · Demut · Verantwortlichkeit · Disziplin · Dienen · Kreativität · Endlichkeitsbewusstsein · Sinn

Ab sofort überall erhältlich.


⭐⭐⭐⭐⭐ peedee
Ein grossartiges Buch mit viel Humor! [...]

⭐⭐⭐⭐⭐ Cornelia B - Lesestern
[...] Samuels Schreibstil ist flüssig, weitgehend locker zu lesen und mit seinem typischen Humor untersetzt. Es gibt viele Zitate von anderen Persönlichkeiten inclusive der Bibel, wissenschaftliche Betrachtungen von Gerald Hüther, einem bekannten Hirnforscher und Aussagen aus dem Werk von Victor Frankl, einem österreichischen Logo Therapeuten von jüdischer Abstammung, der das KZ als Insasse aus nächster Nähe erlebt hat und dessen Beobachtungen und Studien hier einfließen.h Damit wird deutlich, dass Samuel das Thema der von allen Seiten beleuchtet und für eigene Betrachtungen auch wissenschaftliche Fakten heranzieht. [...]